Institut Schauermann

Schauermann-Logo-Weiß

Institut Schauermann

Was uns im Herbst Energie gibt und Freude bringt

Der heurige Herbst mutete bislang eher wie Spätsommer an. Das ist schön, hat aber auch seine Tücken. Obwohl das Wetter weitestgehend sehr schön ist, sind viele von uns nicht ganz fit. Meine Apothekerin meinte gestern, die lange Zeit des Maskentragens hat unserem Immunsystem nicht nur genützt. Es wurde lange nicht sehr „trainiert“ und muss nun besonders stark gegen die Anforderungen von außen kämpfen. Freunde erzählen uns, dass Erkältungen besonders langwierig sind. Und – was sollen wir sagen – uns hats auch erwischt.

Das nehmen wir zum Anlass, unser Wissen für uns selbst zu durchforschen und dich daran teilhaben zu lassen. Es gibt nämlich einiges, womit wir uns im Herbst gut unterstützen und für uns sorgen können.

Zum Beispiel mit Ernährung:

Der Herbst ist die Zeit, in der sich die Energie langsam zurückzieht. Wie bei den Bäumen so auch bei uns! Wenn das Bedürfnis kommt, dich von nährenden und lang gekochten Eintöpfen, Suppen oder Aufläufen – mit Fleisch oder vegetarisch – zu ernähren, sollst du dem ruhig nachgeben! Große Rohkost – Orgien sind nicht mehr angesagt. Auch sollten wir andere kühlende Lebensmittel reduzieren (Joghurt, Eis, Südfrüchte …) Möchtest du in diesem Bereich mehr für dich tun, kann eine Ernährungsberatung nach den 5 Elementen das Richtige für dich sein.



Dir Gutes tun:

Dein Bedürfnis nach mehr Ruhe kann nun größer sein als im Sommer. Gehe dem nach und gönne dir Entspannung, habe Mut zum Faulsein. Bewusstes Atmen, auf das besonders bei Meditation, Yoga, Tai Qi und Qi Gong Wert gelegt wird, kann dich aktiv unterstützen, zur Ruhe zu kommen.

Vielleicht hast du nun auch mehr Lust, dir Gutes tun zu lassen:

Shiatsu Behandlungen und Massagen bringen dich wieder ganz zu dir selbst und berühren dein Innerstes.

Wir freuen uns auf eine Begegnung, in der wir dir durch unsere Behandlungen wieder zu mehr Körpergefühl und Lebensfreude verhelfen.